U bent hier: Welkom » Palästina-Pioniere in der Gemeinde Weerselo » Jacobs, Siegfried (Duits)

Jacobs, Siegfried (Duits)

  • Geboren 28-11-1914 in Amsterdam.
  • Gestorben 22-01-1943 in Auschwitz, Polen – 28 Jahre.
  • Eltern Samuel Jacobs, Büroangestellter, und Bella Reich.

Siegfried kam im März 1941 aus Hengelo als Landarbeiter zur Familie ter Haar auf ‘de Koekoek’ in Hasselo Nr. 42, Gemeinde Weerselo. Er war hier zur gleichen Zeit wie Rolf Rothmann bis Dezember 1942 registriert, aber beide gingen wahrscheinlich früher weck und sind untergetaucht. Max Windmüller hatte diese Adresse einen Tag vor seiner Ankunft verlassen. Siegfried war ein Palästina-Pionier der Deventer Vereinigung.

Bis in die frühen 1930er Jahre lebte er mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder in Amsterdam. Die Familie zog dann nach Den Haag, wo seine Mutter im November 1936 starb. Ein Jahr später zogen sie in die Choorstraat 30 in Utrecht und im November 1939 in die Van Limburg Stirumstraat 80 in Den Haag. Er lebte von Januar 1940 bis September 1940 auf Nr. 141 in Almen bei Görssel. Danach wohnte er wieder bei seinem Vater und seinem Bruder in Den Haag.

Seine Suche wurde im September 1942 angefordert. Diese Beschreibung bezog sich auf Juden, die sich versteckt hatten.

Siegfried kam am 30. September 1942 im Lager Westerbork an. Am 6. November wurde er in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert, wo er ein paar Monate später umgekommen ist.

Holocaust-Opfer sowie sein Vater und Bruder Frits mit seiner Frau.

Alle Palästina-Pioniere in der Gemeinde Weerselo

Erve Koekoek

Erve Koekoek